Oliver Spiller

Geboren 1974, aufgewachsen in Südafrika und der Südsteiermark, lebe ich derzeit in Graz. Nach der Lehre zum Schlosser und Technischen Zeichner für Maschinenbau habe ich die Diplomstudien Kunstgeschichte, angewandte Kulturwissenschaften, Bildnerische Erziehung und Philosophie/Psychologie erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung zum Diplomierten Entspannung- und Achtsamkeitstrainer sowie Fortbildungen in Gewaltfreie Kommunikation, Mentaltraining und Elementare Musikpädagogik haben meine Persönlichkeitsentwicklung akzentuiert. Neben meiner langjährigen Erfahrung als Kursleiter in der  Erwachsenenbildung arbeite ich als Lehrer,  freischaffender Künstler sowie Entspannung- und Achtsamkeitstrainer.

Meditation und Yoga bereichern mein Leben seit meiner Jugend. Wer mich aber fragt, ob ich Buddhist sei, bekommt ein nein zur Antwort. Gut, ich habe einige Zeit mit dem Gedanken zu konvertieren sympathisiert, habe mich jedoch dazu entschlossen nicht der Sangha beizutreten, denn wie schon Buddha Shakyamuni festgestellt hat ist jeder Glaube und sind alle Konzepte nur Illusion, existent und zugleich nicht existent. Buddha hatte einige sehr gute An- und Einsichten, die in den buddhistischen Richtungen gepflegt und weiter vertieft wurden und werden. Letztlich geht es darum, von allen Kulturen und geistesgeschichtlichen Traditionen zu lernen. Ich übe mich jedoch täglich darin entsprechende ethische Werte in meinen Alltag und mein Verhalten zu integrieren.