Wenn sich die Pforte öffnet

Aufgewacht aus tiefen erholsamen Schlaf bin ich noch weit weg vom Treiben der Welt. Eingetaucht und verbunden mit den Kräften des Kosmos. Erste Gedanken manifestieren sich… was ist das Ziel unseres menschlichen Handelns? Kann die Auflösung des Leidens im Nichts aus der Perspektive des Universums, angesichts seiner Dimensionen, ein Ziel sein? Wenn sich das Universum ohnehin einmal auflöst, was geschieht dann mit den karmischen Erfahrungen der Menschheit? Was war eigentlich vor dem Beginn des Universums? Wie riesig das Universum ist und wie klein mir der menschliche Teil darin erscheint. Bilder tauchen vor meinem geistigen Auge auf. Ich sehe die gewaltigen kosmischen Kräfte, die für mich wie ewig geltend wirken, doch auch sie vergehen. Was ist der Sinn darin, wenn die Menschen in wenigen oder mehreren Tausend Jahren ausgestorben sind, die Erde in Milliarden Jahren nicht mehr existent? Auch wenn wir nur eine Nadelspitze in einem riesigen Heuhaufen sind, sind wir doch vielleicht der Teil, in dem sich das Universum über sich selbst bewusst wird. Zählen unsere Erfahrungen für diese Dimensionen oder nicht? Fragen, die ich nie endgültig beantworten können werde. Ich fühle tiefe Ruhe in mir. Ich beschließe eine Mettameditation zu machen. Es gelingt mir leicht das visualisierte Licht meines Herzens auch auf die Menschen auszuweiten die im Alltag und in meinem Denken unangenehme Gefühle in mir auslösen. Dann werden die Tiere mit einbezogen, die Erde, diesmal auch der Kosmos. Zurück in der lichten Weite verharre ich und wende mich langsam wieder der Welt um mich zu. Ob es das Universum nun berührt oder nicht, das Licht der Freude weiterzugeben ist ein tragbarer Sinn. Ob für die Ewigkeit oder nicht ist im Moment egal. Ich sehe dich an. Ich sehe nicht deine Geschichte, deine Herkunft und deine Eigenheiten. Ich sehe den ganzen Kosmos in dir. Ich bin dankbar für diese mystische Erfahrung.

Mögen alle Wesen frei und glücklich sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s